tine Podcast

Ein Blick hinter die Kulissen der
Open-Source-Groupware tine

09 – Die OnlyOffice-Integration

In dieser Episode des tine Podcasts beschäftigen wir uns mit einem AddOn: der OnlyOffice-Integration. Cornelius Weiss erklärt nicht nur, was für die Integration nötig ist, sondern gibt auch einen Einblick in den Auswahlprozess und welche Hürden es auch im Open-Source-Umfeld geben kann.

08 – Rund um den E-Mail-Admin

Eine Episode für Admins – speziell diejenigen, die sich um die E-Mail-Anbindung in tine kümmern, aber auch für Anwender*innen gibt es Features zu entdecken. Philipp Schüle erklärt die Unterschiede zwischen Verteilerlisten, Gruppenkonten und Aliasen, hilft beim Auffinden einiger Funktionalitäten und verrät, wozu diese Sieve-Regeln eigentlich gut sind. Am Ende spoilern wir auch noch – seid gespannt!

07 – Sicherheit und Rechtemanagement

Eigentlich soll es in dieser Folge des tine Podcasts um Sicherheit gehen. Doch wie das so ist, einmal in Fahrt erklärt Cornelius Weiss zunächst ausführlich das Rechtemanagement in tine. Das ist so komplex, da können selbst langjährige User*innen noch Grundlegendes erfahren und für Neulinge gibt es wichtige Tipps für den Start mit tine. Übrigens: Nach dem kleinen Exkurs geht es dann doch noch um einige wichtige Sicherheitsfeatures.

06 – Der Dateimanager

Diese Episode des tine Podcast beschäftigt sich mit einer einzelnen Anwendung in tine: dem Dateimanager. In den vergangenen fünf Jahren ist der Dateimanager so sehr gewachsen, dass es sich lohnt mal einen Blick in die Kontextmenüs und Konfigurationen zu werfen. Einige Funktionen (aber immer noch nicht alle) erläutert Philipp Schüle, Senior Core Entwickler von tine.

05 – Datenschutz in tine

Neues Jahr, neue Podcast-Episode. Das Thema ist irgendwie alt und doch immer aktuell: Datenschutz. Cornelius Weiss erklärt die Rolle von Datenschutz und auch Datensicherheit auf verschiedenen Ebenen. Warum ist das Thema so wichtig bei der Entwicklung von tine? Welche Rolle spielt Open Source? Worauf sollten Admins und User achten?

04 – Die Zeiterfassung

Kurz vor Jahresende gibt es nochmal eine neue Episode des tine Podcasts. Cornelius Weiss stellt die Zeiterfassung mit all ihren Möglichkeiten und Neuerungen vor. Es ist so viel passiert und es gibt so viele spannende Optionen, dass die halbe Stunde schnell voll war.

03 – Willkommen Pino

Es gibt einen Neuzugang bei tine: Pino. Pino ist der Name der tine Business Edition 2022.11, die gerade frisch erschienen ist.
Entsprechend dreht sich sich in dieser Episode alles um das Major Release.

02 – Ende der Paketzustellung

Philipp Schüle erklärt ausführlich, was es damit auf sich hat, dass ab dem neuen Major Release 2022.11 keine Pakete mehr für unterschiedliche Linux-Distributionen geben wird. Schritt für Schritt beschreibt der Senior Core Entwickler von tine den Weg zur Docker-Einbindung. Außerdem: Was ist dieses Docker eigentlich und welche Vorteile bringt es mit sich?

01 – Der Spagat

Hier ist sie nun also: die erste offizielle Folge des tine Podcasts!

Diesmal diskutieren Cornelius Weiss, Teamleiter Software Engineering bei Metaways, und Christian Baumann, Geschäftsführer bei Metaways, über Open Source, die Möglichkeiten der Monetarisierung und die Zukunft von freier Software. Welche Rolle spielen Individualentwicklungen? Was landet wirklich im Standard?

0 – Ist das Mikro an?

Die Nullnummer kommt noch etwas hemdsärmelig daher (aber ein Intro ist in Arbeit!), Ihr lernt aber die Stimmen zweier Protagonisten der tine-Entwicklung kennen. Philipp Schüle und Cornelius Weiss schwelgen ein bisschen in Erinnerungen, erzählen von Steckenpferden, Leidenschaften, Missgeschicken und Code-Unwägbarkeiten.